Hardware

Die Slackline-Hardware besteht im Wesentlichen aus einem Polyester-Band, zwei Befestigungsschlingen und einer Spannvorrichtung.

Die Bänder unterscheiden sich neben ihrer Länge, in der Breite, in ihrer Elastizität und in ihrer maximalen Zugbelastung.

Befestigungschlingen weisen eine unterschiedliche Breite und Material auf. Eine Zugabe von Baumschonern ist leider oft nicht Standard.

Die Slackline wird bei den meisten Sets mit Hilfe einer Zurrgurtratsche gespannt. Das klassische, aber durchaus sympathische Spannprinzip mittels Ellington findet bei den unterschiedlichen Herstellern eher wenig Verwendung.

Hardware gibt es in den meisten gut sortierten Bergsportfachgeschäften und natürlich auch auf vielen Seiten im Internet.

Bergsport Schwanda Webshop

Mein persönlicher Lieblingshändler ist Bergsport Schwanda in Wien in der Bäckerstraße, über deren Webshop auch verschiedene Slackline-Sets bezogen werden können.

hosting | webdesign © ChrisKa ::: interactive solutions